Kichererbsen aus Apulien

Kichererbsen

Kichererbsen aus Apulien

Die Kichererbsen aus Apulien sind eine kostbare Sorte, die aus einem reichen und fruchtbaren Gebiet wie Apulien stammt.

Die wesentlichen Eigenschaften diese von Amío eigens ausgewählten Kichererbsen sind ihre geringe Größe und ihr besonderer Geschmack, der sie zur idealen Zutat für die verschiedenen typischen Gerichte der Heimat der Pizzica (Tanz des Salento) macht. Die Kircherbsensuppe nach Salentiner Art zum Beispiel vereint in sich Geschmack, Tradition und Natürlichkeit.

Kichererbsen sind vor allem in Verbindung mit Kohlenhydraten eine gute Alternative zu tierischem Eiweiß. Sie besitzen eine einladende Farbe und einen vollen Geschmack und stellen eine wertvolle Eiweiß- und Kohlenhydratquelle dar, wie in der täglichen Referenzaufnahmemenge aufgezeigt ist.
Wussten Sie schon, dass 70 g dieser Kichererbsen etwa 28%* unseres Tagesbedarfs an Eiweiß decken?

Kichererbsen aus Apulien
Kichererbsen aus Apulien

*PRI%= Referenzaufnahmemenge eines durchschnittlichen Erwachsenen (2000 kcal). Die Referenzaufnahmemengen empfehlen die Gesamtmenge an Energie und Nährstoffen, die ein Erwachsener in gutem Gesundheitszustand täglich zu sich nehmen sollte

Gebrauchstipps

Für diese Kichererbsen wird eine Einweichzeit von 12 Stunden empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, sie in kaltem Wasser zu waschen, bevor Sie sie mit einem halben Liter Wasser pro 100 g Produkt in einen Topf geben.

Die Portion pro Person beträgt ca. 70 g. Zum Kochen bringen, danach einen Deckel auflegen und auf kleiner Flamme 45-50 Min. kochen.

Erst am Ende der Garzeit mit Salz abschmecken, um zu vermeiden, dass die Kichererbsen hart bleiben. Wenn Sie einen Druckkochtopf verwenden, beträgt die Garzeit nur die Hälfte.

Andere Kichererbsen

Kalender Amío

Mai

die Ereignisse